Mittwoch
28
Januar
20:00 Uhr
AK: frei€
 

THE - GEDENKEN ABSCHAFFEN - VERBRECHER - TRESEN

Lesung
  • Jörg Sundermeier (Verleger)
  • Christine Künzel (Autorin)
  • Shannon Soundquist -DJ-

Release Lesung & DJ_ing mit Bösem und Kritischem zum Abschaffen des Gedenkens an das Bombardement in Dresden

Das Autor_innenkollektiv „Dissonanz“ feiert und präsentiert die englische Ausgabe des Sammelbandes Gedenken abschaffen. Kritik am Diskurs zur Bombardierung Dresdens 1945 auf www.abolishcommemoration.org.

Der Band ist eine Kontroverse des Gedenkens an sich, eine Kritik an geschichtsrevisionistischen Veranstaltungen. Mit der englischsprachigen Ausgabe der Kritik am Gedenken intervenieren die Herausgeber_innen von Gedenken abschaffen in die fortdauernde Reproduktion des Dresden-Mythos im internationalen Diskurs.

Mit dem Verleger des Verbrecher Verlags Jörg Sundermeier , der Autorin Christine Künzel & shannon soundquist (female & feminist dj_ing).

Jörg Sundermeier liest aus dem Roman Fliegeralarm. In dieser rabenschwarzen Satire führt die Autorin Gisela Elsner eine Gruppe von Kindern vor, die in den Trümmerlandschaften, die die Bombenangriffe in den letzten Jahren des Zweiten Weltkrieges hinterlassen haben, regelrecht aufblühen. Im Gegensatz zu den Erwachsenen begrüßen die Kinder die Bombenangriffe, verschaffen diese ihnen doch immer neue Abenteuerspielplätze. In ihren Spielen imitieren sie auf makabere Weise die Prinzipien und Strukturen des NS-Staates. Die Kinder bezichtigen ihre Eltern der Feigheit. Doch bald bemerken sie, dass ihnen für das authentische Nachstellen des Nationalsozialismus noch etwas Entscheidendes fehlt: ein KZ und ein „Jude“!.

Die Vorsitzende der Internationalen Gisela Elsner Gesellschaft und Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Christine Künzel hat für die zweite Auflage und die englische Ausgabe von GEDENKEN ABSCHAFFEN den Beitrag Schlachthof Dresden: Literarisches Erinnern bei Kurt Vonnegut und Jonathan Safran Foer – zwischen Satire und Kitsch
neu verfasst.

Diesen wird sie an diesem Abend vorstellen und diskutieren.

Anschließend legt Shannon Soundquist auf!